anlässlich des Winter-Highlights “JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA” habe ich Jörg Frey,Bürgermeister von Schonach im  Schwarzwald den Vorschlag gemacht, einen Weltkongress der Schneemänner zu veranstalten - vorausgesetzt die  Temperaturen stimmen, was Anfang März ja nicht mehr kalkulierbar ist.  Aber so kurz nach Fasnacht 2012 war Schnee im Überfluss vorhanden, die Minusgrade erlaubten einen zusätzlichen Berg mit  Hilfe von Schneekanonen und so stand diesem Event eigentlich nichts  mehr entgegen.  Ich ließ 6 verschieden große Formen anfertigen, BM Frey rief die  Bevölkerung zur Mithilfe auf, organsierte den Bauhof mit Schauffellader  und Pistenwalze und als es dann losging kamen sie alle - der  Kindergarten, die Schule, Rentner, denen das unheimlich Spaß machte  und nach Feierabend auch noch jede Menge Arbeiter aus dem Dorf....  so wie es halt üblich ist in Schonach, dem Kreativdorf... Geplant waren 194 Schneemänner 2,50 m hoch, geschmückt mit den  194 Flaggen aller UNO-Mitglieds-Staaten. Dass es ein paar weniger  wurden, lag letztendlich an einem kurzen Fön-Einbruch, wodurch die  ersten wieder anfingen zu schmelzen. Doch konnten alle “repariert”  werden, bekamen einen Zylinder, Schilder mit Hinweisen zu jedem  Land. Größe, Landessprache, Ranking in der Welt usw. usw. die jeweils  passende Landesflagge und natürlich eine Original-Karotten-Nase,  wobei mich die Chefin eines örtlichen Lebensmittelgeschäftes schon angeguckt hat, als wäre ich ein bisschen gaga, denn ich  fragte sie, ob es möglich wäre, 194 Karotten mit ca. 30 cm für eine Woche zu “leihen”. Wir haben uns geeinigt...lol  Den Abschluß der 1.500 qm großen “Versammlung-Stätte” bildete ein 8 m hoher Schneemann und auf der anderen Seite  stand ein großer Iglu mit einer 5 m Weltkugel obendrauf, vorne eine Schnee-Bühne mit umlaufender Schnee-Bar...  Tja und bei der Eröffnung und den nachfolgenden Tagen war nicht nur der BM sprachlos über die riesige Resonanz, denn  Gäste reisten teilweise aus über 100 km an, um sich das anzusehn. Aber auch über die Medien-Resonanz. So war z.B. das  Fernsehn gleich dreimal vor Ort und die Print-Medien bekamen nicht genur davon...  Daß sich die “Teilnehmer” 2 Wochen später förmlich “verdünnisierten” und in flüssiger Form über die Bäche die “Heimreise”  antraten lag übrigens nicht am Klimawandel.... 
Schonach im Schwarzwald die Kongreßtheke wird eingeweiht... und "politisiert" unterneinander die Rohlinge im Kurpark Formen werden gefüllt die Baustelle vor Arbeitsbeginn jetzt stehen schon zweidrittel die Teilnehmer sind angekommen unterhält sich meist auf schwänglisch die offizielle Eröffnung durch woody Menschen lauschen den Botschaften der Teilnehmer... man studiert die 'Daten auf den Schildern und es werden immer mehr die offizielle Eröffnung durch den BM Jörg Frey dunkle Wolken ziehen auf die Weltkugel steht als Symbol über allem noch schnell ne Botschaft notieren Menschenmassen Der Weltkongreß kurz vor der Eröffnung Man redet mit den Teilnehmern Die Alphornbläser blasen die Hymne große Töne brauchen viel Platz am Ende des Rohres Köpfe verformen sich das Lächeln gefriert nicht, sondern schmilzt und dann ist der Weltkongreß definitiv zu Ende und dann kommt der große Fön und sie beginnen zu schmelzen
BILDER von Jogi Ritter, Eventfotograf aus Schönwald
Aufbau 1 kurz vor Eröffnung PRESSE P Aufbau 2 schonach
BILDER von Max Haberstroh und Dirk Pfersdorf
Kongress Schmelzmänner Der Weltkongreß kurz vor der Eröffnung
home
aktuell
wälder art & fun
das XXXXL-Ding
dies & das
livin’ in brasil
presse
braindesign
shop